Home 9 Arthrose behandeln 9 Ernährung bei Arthrose: Mit diesen Tipps Arthrose bekämpfen!

Ernährung bei Arthrose: Mit diesen Tipps Arthrose bekämpfen!

Die richtige Ernährung kann bei einer Arthrose sehr hilfreich sein und die Gelenkgesundheit fördern. Dabei stehen zwei Aspekte immer im Vordergrund:

  • Eine antientzündliche Ernährung
  • Eine gewichtsreduzierende Ernährung (falls nötig)

Natürlich kann auch die beste Ernährung eine Arthrose nicht heilen. Allerdings kann sie das Fortschreiten der Krankheit stoppen oder zumindest verlangsamen. Die richtigen Lebensmittel können dabei helfen die Entzündungen in den Gelenken und Übergewicht zu reduzieren. Sicher muss nicht jeder abnehmen, der Arthrose hat; aber wer zu viel Gewicht mit sich herumträgt, sollte wissen, dass ein Kilo Gewichtsverlust sich für die Gelenke wie drei oder vier Kilo weniger anfühlen. Deshalb sind schon kleine Abnehmerfolge eine echte Erleichterung für den Körper.

Das schöne an der Behandlung von Arthrose durch Ernährung ist, dass man sie selbst in der Hand hat. Wer einmal weiß, was seinem Körper guttut, kann sich jeden Tag ganz bewusst dafür entscheiden, mit den passenden Lebensmitteln etwas gegen die schmerzhaften Entzündungen zu tun. Dabei ist es egal, ob die Arthrose ein Gelenk im Finger, Knie oder der Hüfte betrifft – Ernährung wirkt sich im ganzen Körper aus.

Zwei weitere Vorteile der Behandlung von Arthrose durch die richtige Ernährung sind, dass man oft die Medikamentendosis reduzieren kann, wenn es zu weniger Entzündungen und damit weniger Schmerzen kommt. Außerdem kann es sehr genussvoll sein, sich mit Mahlzeiten zu stärken, die dem Körper guttun. Eine passende Ernährung bei Arthrose besteht nämlich nicht aus Verzicht, sondern wird mit Rezepten umgesetzt, die eine Vielzahl sehr köstlicher Lebensmittel verwenden.

Für viele Menschen beginnt die Ernährungsumstellung bei Arthrose damit sich einmal den Zusammengang zwischen ihrer persönlichen Essverhalten und den Symptomen, die sie erleben, bewusst zu machen. Dabei kann ein Ernährungstagebuch helfen, in das für sieben Tage alle Mahlzeiten mit Zutaten und die auftretenden Arthrose-Symptome eingetragen werden. An diesen Aufzeichnungen lassen sich meist schon einige mögliche Auslöser ablesen.

Als nächstes ist es wichtig sich zu informieren, welche Lebensmittel eine negative und welche eine positive Auswirkung auf die Arthrose haben können. Für wenn die „guten“ Lebensmittel noch recht unbekannt sind, kann nun experimentieren und viele verschiedene Gerichte ausprobieren und so eine gesunde Ernährung für sich selbst zusammenstellen.

Es gibt zwar keine Wunderwaffe gegen Arthrose, aber viele Lebensmittel können helfen, Entzündungen zu bekämpfen und Gelenkschmerzen und andere Symptome zu lindern.

Welche Lebensmittel bei Arthrose nicht zu empfehlen sind

Bei Arthrose wird von vielen Nahrungs- und Lebensmitteln abgeraten, die generell nicht zu einer gesunden Ernährung gehören. Zumindest, wenn sie in großen Mengen verzehrt werden. Dazu gehören:

  • Viel Fleisch
  • Wurstwaren
  • Fertiggerichte
  • Fast Food
  • Süßigkeiten
  • Chips und ähnliches
  • Weißmehlprodukte
  • Zucker
  • Alkohol
  • Softdrinks

Sie alle können, werden sie stark konsumiert, das Gewicht steigern und Entzündungen im Körper fördern. Das ist genau, was man bei einer Arthrose vermeiden möchte. Bei Fetten ist es so, dass sie nicht an sich als schlecht zu bewerten sind. Allerdings stecken in Eiern, Fleisch, vielen Fischsorten und fetten Milchprodukten sogenannte Arachidonsäuren. Dabei handelt es sich um eine mehrfach ungesättigte Omega-6-Fettsäure, die auch natürlich im Körper vorkommt, aber den Nachteil hat, dass sie leicht zu Entzündungsbotenstoffen umgewandelt werden kann.

Welche Ernährung bei Arthrose gut tut

Lebensmittel, die reich an ungesättigten Fettsäuren und wichtigen Nährstoffen sind, können helfen, die Symptome von Arthrose zu lindern. Dazu gehören beispielsweise Kaltwasserfische wie Lachs und Makrele, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Omega-3-Fettsäuren sind bekannt dafür, dass sie entzündungshemmende Eigenschaften haben, was besonders für Arthrose-Patienten von Vorteil ist.

Tierische Lebensmittel sollten in Maßen verzehrt werden, insbesondere rotes Fleisch, das eine hohe Konzentration an tierischen Fetten enthält. Diese Fette können entzündungsfördernde Stoffe enthalten und das Fortschreiten von Arthrose beschleunigen. Daher ist es wichtig, den Konsum von rotem Fleisch und anderen tierischen Produkten zu begrenzen.

Eine ausgewogene Ernährung, die viel frisches Obst und Gemüse enthält, kann helfen, Arthrose zu bekämpfen. Vor allem grünes Gemüse und grünes Blattgemüse sind reich an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen, die das Immunsystem stärken und Entzündungen im Körper reduzieren können. Darüber hinaus enthalten sie Ballaststoffe, die für eine gesunde Verdauung und ein gesundes Gewicht wichtig sind.

Ebenso spielen Gewürze wie Kreuzkümmel und Koriander eine wichtige Rolle bei der Linderung von Arthrose-Symptomen. Sie enthalten antioxidative und entzündungshemmende Substanzen, die helfen können, die Beschwerden bei Arthrose zu reduzieren.

Proteine sind ein weiterer wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung bei Arthrose. Sie liefern Eiweiß, das für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe, einschließlich der Gelenke, wichtig ist. Quellen für pflanzliche Proteine können beispielsweise Hülsenfrüchte, Nüsse und Vollkornprodukte sein.

Eine gesunde Ernährung bei Arthrose ist daher vielseitig und beinhaltet eine ausgewogene Mischung aus Obst und Gemüse, magerem Fleisch, Fisch, Vollkornprodukten und gesunden Fetten. So können Arthrose-Patienten mit der richtigen Ernährung ihre Symptome lindern und ein aktives und schmerzfreies Leben führen.

Schlussendlich ist es wichtig, den eigenen Körper und seine Reaktionen auf verschiedene Lebensmittel zu beobachten und zu verstehen. Die Nahrungsmittelauswahl sollte stets auf die individuellen Bedürfnisse und Reaktionen des eigenen Körpers angepasst werden. Nur so kann man herausfinden, welche Nahrungsmittel am besten zur Linderung der Arthrose-Symptome beitragen und welche besser vermieden werden sollten.

Arthrose Ernährung – Die Tabelle der Ernährungs-Docs

Die Ernährungs Docs haben mögliche Entzündungshemmer für eine arthrosegerechte Ernährung in einer Tabelle zusammengefasst. Darin sieht man übersichtlich, welche Stoffe in welchen Lebensmitteln stecken und was es bei ihnen jeweils zu beachten gibt.

Arthrose Ernährung Tabelle

Mehr zum Ernährungs-Ratgeber bei Arthrose:

Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Die besten Ernährungsstrategien bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.

Ebenfalls empfehlenswert ist es, genügend Kalzium über die Nahrung zu sich nehmen. Was viele freuen wird: Bis zu drei Tassen Kaffee am Tag, am besten schwarz und aus frisch gemahlenen Bohnen, können ebenfalls entzündungshemmend wirken. Auch grüner Tee und dunkle Schokolade können einen positiven Effekt haben. Diese Beispiele zeigen bereits, dass Arthrose und eine passende Ernährung keinesfalls Genuss ausschließen.

Experten zum Thema:

Dr. med. Anne Fleck

Fachärztin für Innere Medizin, Rheumatologie Präventiv und – Ernährungsmedizin
mehr dazu

Quellen:
Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Dr. med. Jörn Klasen

Arzt für Innere Medizin, Anthroposophische Medizin und Naturheilkunde
mehr dazu

Quellen:
Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Dr. med. Matthias Riedl

Facharzt für Innere Medizin, Ernährungsmedizin und Diabetologe
mehr dazu

Quellen:
Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Die besten Arthrose-Bücher:

Never Give Up: Fit und Vital mit Arthrose

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Happy Bones: Besser leben mit gesunden Knochen und Gelenken

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Heilen mit Lebensmitteln

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Meine besten Hausmittel

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Stark gegen Schmerzen

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Die Wahrheit über Arthrose

Lernen Sie mit dem Buch von Musa Citak endlich wieder schmerzfrei zu leben.
Weiterlesen

Das Handbuch gegen den Schmerz

Rücken, Kopf, Gelenke, seltene Erkrankungen: Was wirklich hilft
Weiterlesen

Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Die besten Ernährungsstrategien bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.
Weiterlesen

Mein großes Rückenbuch

Wie Sie mit Rückenübungen und der richtigen Ernährung Ihren Schmerz besiegen.
Weiterlesen

Die Bewegungs-Docs: Bewegung als Medizin

Mit Bewegung Arthrose vorbeugen und heilen
Weiterlesen
ArthrosePortal.com
Skip to content