Home 9 Rezepte bei Arthrose 9 Falafel mit Avocado-Creme

Falafel mit Avocado-Creme

Falafel mit Avocado-Creme Arthrose

Falafel mit Avocado-Creme Rezept

Nährwerte pro Portion: 457 kcal, 15 g Eiweiß, 28 g Fett, 36 g Kohlenhydrate, 11 g Ballaststoffe
Gericht Salat
Portionen 4

Zutaten
  

Zutaten für den Salat

  • ½ Kopf Chinakohl
  • 1 EL Rapsöl alternativ: Olivenöl
  • 1 EL Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Prise Currypulver
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Avocado-Creme

  • 2 reife Avocados
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 g (3,5%) Joghurt
  • 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Stängel frische Minze nach Geschmack

Zutaten für die Falafel (ca. 10 Stück)

  • 75 g Couscous
  • 250 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 EL Leinmehl alternativ: geschrotete Leinsamen oder Kichererbsenmehl
  • 1 gehäufter TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 gehäufter TL gemahlener Koriander
  • ½ TL Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl zum Braten

Anleitungen
 

  • Den Chinakohl putzen, in Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Für das Dressing Öl, Wasser, Zitronensaft, Senf, Curry und Zucker verquirlen und mit Salz abschmecken. Über die Chinakohlstreifen gießen, durchmengen und etwas durchziehen lassen.
  • Die Avocados halbieren, vom Kern befreien, schälen und das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und zusammen mit dem Joghurt und dem Kreuzkümmel dazugeben. Alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben frische Minze hacken und darüberstreuen. Kühl stellen, bis die Falafel fertig sind.
  • Das Couscous in einem Topf mit etwas Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, den Topf beiseite stellen. Währenddessen die Kichererbsen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.
  • Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Gewürze in einen hohen Becher oder in den Standmixer geben und pürieren. Es muss keine feine Paste werden, die Zutaten sollen sich nur gut verbinden.
  • Die Kichererbsenmasse mit dem vorbereiteten Couscous gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse sollte leicht klebrig sein und sich gut formen lassen. Ist sie bröckelig, etwas heißes Wasser zufügen. Jeweils 1 EL Teig abstechen, mit den Fingerspitzen zu Bällchen formen und leicht flach drücken. So sollen 10 Falafel entstehen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Falafel in 6-8 Minuten goldbraun und knusprig braten, dabei einmal wenden.

Notizen

Tipp: Normalerweise werden Falafel in viel Öl frittiert. Dieses Rezept funktioniert auch in der Pfanne. Couscous macht die Falafel besonders schön locker und saftig, Leinmehl sorgt für eine gute Bindung.
Empfehlenswert bei:
  • Adipositas
  • Arthrose
  • Bluthochdruck
  • COPD
  • Diabetes
  • Fettstoffwechselstörung
  • Magen-Bypass
  • Metabolisches Syndrom
  • Morbus Bechterew
  • Parodontitis
  • PCO-Syndrom
  • Rheuma
  • Schuppenflechte
  • Wechseljahre

Die besten Arthrose-Bücher und Autoren:

ArthrosePortal.com