Home 9 Arthrose behandeln 9 Was soll man bei Arthrose nicht essen?

Was soll man bei Arthrose nicht essen?

Arthrose ist eine chronische Gelenkerkrankung, die durch den Abbau von Knorpel in den Gelenken verursacht wird. Die richtige Ernährung kann eine bedeutende Rolle dabei spielen, die Symptome von Arthrose zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Lebensmittel Sie bei Arthrose vermeiden sollten, um Entzündungen und Schmerzen zu reduzieren.

Was du in diesem Beitrag erfährst:

  • Bestimmte Lebensmittel können Entzündungen fördern und somit Arthrose-Symptome verschlimmern.
  • Zuckerhaltige und verarbeitete Lebensmittel, rotes und verarbeitetes Fleisch, Milchprodukte, Transfette, gesättigte Fette und raffinierte Kohlenhydrate sollten vermieden werden.
  • Außerdem sollten sie auf alkoholische und zuckerhaltige Getränke verzichten.
  • Lebensmittel wie fetter Fisch, Nüsse, Samen, grünes Blattgemüse und Vollkornprodukte wirken entzündungshemmend.

Warum spielt die Ernährung eine Rolle bei Arthrose?

Die Ernährung beeinflusst den gesamten Körper, einschließlich der Gelenke. Bestimmte Lebensmittel können Entzündungen fördern, die den Abbau von Knorpel beschleunigen und Schmerzen verstärken. Eine bewusste Auswahl der Nahrung kann helfen, diese negativen Effekte zu minimieren.

Eine Liste mit Lebensmitteln welche Entzündungen fördern:

Einige Lebensmittel können Entzündungen im Körper fördern und sollten bei Arthrose vermieden werden, damit die Symptome nicht verschlimmert werden:

  • Zuckerhaltige Lebensmittel: Zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke können die Entzündungsmarker im Körper erhöhen. Dazu gehören Süßigkeiten, Kuchen, Limonaden und andere stark zuckerhaltige Produkte.
  • Verarbeitete Lebensmittel: Verarbeitete Lebensmittel enthalten oft hohe Mengen an ungesunden Fetten, Zucker und Salz. Diese können Entzündungen fördern und die Arthrose-Symptome verschlimmern. Beispiele sind Fast Food, Chips, Fertiggerichte und viele Snacks.
  • Rotes und verarbeitetes Fleisch: Rotes Fleisch und verarbeitete Fleischprodukte wie Wurst und Speck enthalten gesättigte Fette und fortgeschrittene Glykationsendprodukte (AGEs), die Entzündungen im Körper anregen können. Diese Lebensmittel sollten daher nur in geringen Mengen oder gar nicht verzehrt werden.
  • Milchprodukte: Einige Menschen mit Arthrose berichten von einer Verschlechterung der Symptome durch den Konsum von Milchprodukten. Dies kann an den Proteinen in der Milch liegen, die bei manchen Menschen Entzündungen fördern können. Zu vermeiden sind Joghurt, Käse und Milch.
  • Transfette und gesättigte Fette: Transfette und gesättigte Fette, die in vielen frittierten und verarbeiteten Lebensmitteln vorkommen, können Entzündungen fördern und sollten vermieden werden. Beispiele sind Margarine, frittierte Lebensmittel und Backwaren aus dem Supermarkt.
  • Raffinierte Kohlenhydrate: Raffinierte Kohlenhydrate wie Weißbrot, weiße Pasta und Gebäck können den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen und Entzündungen fördern. Es ist besser, auf Vollkornprodukte und andere unverarbeitete Kohlenhydrate zurückzugreifen.

Getränke, die man bei Arthrose vermeiden sollte

  • Alkoholische Getränke: Alkohol kann die Entzündungswerte im Körper erhöhen und sollte daher nur in Maßen oder gar nicht konsumiert werden. Regelmäßiger Alkoholkonsum kann zudem die Aufnahme wichtiger Nährstoffe beeinträchtigen
Entzündungsfördernde Lebensmittel

Verarbeitete Lebensmittel und Alkohol sind entzündungsfördernde Lebensmittel und sollte daher bei Gelenkserkrankungen wie Arthrose vermieden werden

Heilen mit Lebensmitteln

Meine Top 10 gegen 100 Krankheiten

Gesunde Alternativen und Tipps für eine gelenkfreundliche Ernährung

Eine gesunde, entzündungshemmende Ernährung kann helfen, die Symptome von Arthrose zu lindern. Zu den Lebensmitteln mit entzündungshemmenden Eigenschaften gehören fetter Fisch (z.B. Lachs, Makrele, Sardinen), Nüsse und Samen sowie grünes Blattgemüse. Auch gesunde Fette aus Olivenöl, Avocados und Nüssen können Entzündungen reduzieren. Es ist wichtig, gesättigte und Transfette durch diese gesünderen Alternativen zu ersetzen.

Vollkornprodukte wie Haferflocken, Quinoa und brauner Reis sowie frisches Obst und Gemüse liefern wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe, die helfen, Entzündungen zu bekämpfen und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

Außerdem können Alkohol und gesüßte Getränke wie Limonaden die Entzündungen fördern. Es ist besser, Wasser, ungesüßten Tee oder frisch gepresste Säfte zu trinken.

Noch mehr Wissen zu entzündungshemmenden Lebensmitteln

Über entzündungshemmende Lebensmittel gibt es natürlich noch einiges mehr zu lernen, als man in einem Artikel zusammenfassen könnte. Neben den weiterführenden Texten im ArthrosePortal sind unsere Bücher über Arthrose eine perfekte Wissensquelle.  

Beispielsweise informiert „Die Ernährungs-Docs: Unsere 100 besten antientzündlichen Rezepte“ umfassend über gesunde Ernährung für bessere Gelenke. Zudem bietet das Buch 100 köstliche Rezepte, mit denen Sie das Gelernte direkt in die Tat umsetzen können. 

Ein weiterer Buchtipp zum Thema Ernährung bei Arthrose:

Never Give Up Buch

Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Die besten Ernährungsstrategien bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.

Fazit

Die richtige Ernährung kann einen erheblichen Einfluss auf die Kontrolle und Linderung von Arthrose-Symptomen haben. Indem Sie entzündungsfördernde Lebensmittel meiden und auf eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung setzen, können Sie Ihre Lebensqualität verbessern und die Auswirkungen von Arthrose mindern. Achten Sie auf Ihre Ernährung und wählen Sie Lebensmittel, die Ihre Gelenke unterstützen und Entzündungen reduzieren.

FAQs

In diesem Abschnitt beantworten wir häufige Fragen zum Thema „Was sollte man bei Arthrose nicht essen?“ 

Welche Lebensmittel sollte ich bei Arthrose vermeiden?

Vermeiden Sie Zuckerhaltige Lebensmittel, verarbeitete Lebensmittel, rotes und verarbeitetes Fleisch, Milchprodukte, Transfette, gesättigte Fette und raffinierte Kohlenhydrate. 

Welche Lebensmittel können helfen, die Symptome von Arthrose zu lindern?

Entzündungshemmende Lebensmittel wie fetter Fisch (z.B. Lachs, Makrele, Sardinen), Nüsse, Samen, grünes Blattgemüse, gesunde Fette (z.B. Olivenöl, Avocados) und Vollkornprodukte können die Symptome lindern. 

Warum sind raffinierte Kohlenhydrate schlecht für Menschen mit Arthrose?

Raffinierte Kohlenhydrate können den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen und Entzündungen fördern, was die Symptome von Arthrose verschlimmern kann. 

Kann eine Ernährungsumstellung meine Arthrose-Symptome wirklich verbessern?

Ja, eine bewusste und ausgewogene Ernährung kann erheblich zur Linderung von Arthrose-Symptomen beitragen und die Lebensqualität verbessern. Dies ersetzt jedoch keine medizinische Behandlung oder Medikamente. 

Experte zum Thema:

Dr. med. Matthias Riedl

Facharzt für Innere Medizin, Ernährungsmedizin und Diabetologe
mehr dazu

Quellen:
Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Weitere Beiträge zum Thema:

Die besten Arthrose-Bücher:

Die Ernährungs-Docs – Unsere 100 besten antientzündlichen Rezepte

Die 100 besten Rezepte bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.
Weiterlesen

Schluss mit Knieschmerzen

Die Ursachen von Kniebeschwerden und erhalten Sie praktische Übungen zur Schmerzlinderung!
Weiterlesen

Never Give Up: Fit und Vital mit Arthrose

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Happy Bones: Besser leben mit gesunden Knochen und Gelenken

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Heilen mit Lebensmitteln

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Meine besten Hausmittel

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Stark gegen Schmerzen

Die besten Rezepte und Übungen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen.
Weiterlesen

Die Wahrheit über Arthrose

Lernen Sie mit dem Buch von Musa Citak endlich wieder schmerzfrei zu leben.
Weiterlesen

Das Handbuch gegen den Schmerz

Rücken, Kopf, Gelenke, seltene Erkrankungen: Was wirklich hilft
Weiterlesen

Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Die besten Ernährungsstrategien bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.
Weiterlesen

Mein großes Rückenbuch

Wie Sie mit Rückenübungen und der richtigen Ernährung Ihren Schmerz besiegen.
Weiterlesen

Die Bewegungs-Docs: Bewegung als Medizin

Mit Bewegung Arthrose vorbeugen und heilen
Weiterlesen
ArthrosePortal.com
Skip to content